| | von Frank Zimmer

Ritter Sport sucht die "Blog Schokolade"

Die Schokoladenseite von Social Media: Ritter Sport will eine neue Sorte im Web kreieren lassen. Die Online-Community soll Vorschläge liefern und am Ende entscheiden.

Unter dem Motto "Von euch, mit euch, für euch. Die Blog-Schokolade!" sollen alle Produkt-Entscheidungen vom Kunden getroffen werden - von der Rezeptur über das Design bis hin zum Namen. Die Kampagne läuft über Facebook und im Corporate Blog von Ritter Sport. Eine interne Jury aus Marketern und Entwicklern werde alle Ideen prüfen, verspricht das schwäbische Familienunternehmen. Danach stellt Ritter Sport eine Shortlist mit 20 Vorschlägen zur Online-Abstimmung. Das letzte Wort hat dann der Kunde. Die neue Schokoladensorte soll dann vor allem via Internet vertrieben werden.

Die Hamburger Social-Media-Agentur Elbkind hat die Aktion entwickelt. Auf ihr Konto geht bereits das spektakulär inszenierte Comeback der "Ritter Sport Olympia", das dem Unternehmen im vergangenen Oktober einen Gold-Effie einbrachte. Zuletzt sorgte das Unternehmen aus dem schwäbischen Waldenbuch allerdings eher für Negativ-Schlagzeilen: Wegen angeblicher Preisabsprachen droht Ritter Sport ein saftiges Bußgeld des Bundeskartellamtes. CEO Alfred Ritter hat für den Fall der Fälle sogar mit einem Rückzug aus dem Unternehmen gedroht. Die Firma wäre dann "so sterbenskrank, dass ich sie nicht fortführen würde".

Ritter Sport sucht die "Blog Schokolade"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht